Tansania Teil 19 – Sonntag, 30.09.18

„Mountain Inn“

Unser letzter Tag am Hotelpool war recht interessant, weil viele Menschen (Einheimische und Touristen) dort waren und wir mit einigen ins Gespräch kamen. So unterhielten wir uns mit zwei Deutschen, die sich als Volunteers mehrere Wochen in Tansania aufhielten. Der Mann (etwa in meinem Alter) hatte in einer Gärtnerei gearbeitet und anschließend den Kilimandscharo bestiegen. Seine Frau war in einem Kindergarten tätig gewesen. Nun wollten sie noch das Land bereisen, allerdings nicht in typischer Touristenmanier, sondern ähnlich wie wir, „nahe am Volk“.
Um 18:30 Uhr wurden wir von Lukas, einem Gehilfen von Allen abgeholt.
An diesem Tag machte ich keine Fotos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.