Pandemie 2020/2021

Wer sich nun wundert, dass sich seit mehr als eineinhalb Jahren hier auf der Homepage nichts mehr getan hat, dem sei gesagt, dass ich seit dem 15.03.2020 ein Corona-Tagebuch führe, das mich immerhin bis zu vier Stunden täglich in Anspruch nimmt. Möglich, dass es eines schönen Tages an dieser Stelle erscheint oder auch gedruckt in … Weiterlesen →

Nachtrag: Mauritius Teil 14 – Urlaubsparadies und Affenhölle

Zu Hause wollte ich gern wissen, welche Affenart ich am Grand Bassin fotografiert hatte (s. Mauritius Teil 7 – Dienstag, 15.10.19 „Eine Affenfamilie“). Also tippte ich am PC Affen – Mauritius ein. Zu meinem Entsetzen landete ich sogleich bei Tierversuchen! Ich musste erfahren, dass die Firma Covance direkt in unserer Nähe bei Münster der größte „Affenverbraucher“ Deutschlands ist! … Weiterlesen →

Mauritius Teil 12 – Montag, 21.10.19

Bootstour ins Naturschutzgebiet Blue Bay Marine Park Am heutigen Tag waren wir um 13 Uhr mit Edith und Reinhardt, einem Ehepaar aus dem Heidelberger Raum für eine Schnorchel Tour verabredet. Dazu sollte uns Faizal, der einheimische Freund der beiden mit seinem Boot El Niño ins Naturschutzgebiet Richtung Blue Bay fahren. Doch zuerst ging´s zum Wrack … Weiterlesen →

Mauritius Teil 11 – Samstag, 19.10.19

Und noch einmal Mahébourg Für unseren letzten halben Tag mit dem Mietwagen hatten Mary und ich uns noch einmal Mahébourg vorgenommen. Unter anderem wollten wir nach kleinen Mitbringseln Ausschau halten und vielleicht ein wenig in Geschäften stöbern. Gesagt, getan: Mary stöberte, während ich das Treiben in den Straßen fotografierte. Mahébourger Impressionen Mahébourg Waterfront Eine Stunde … Weiterlesen →

Mauritius Teil 10 – Freitag, 18.10.19

Villa Eureka, Pamplemousses, Triolet Etwa zehn Kilometer südlich von Port Louis liegt die Villa Eureka inmitten eines großzügigen Parks. Sie wurde erst 1830 von englischen Siedlern nach dem Vorbild französischer Kolonialhäuser gebaut. Glücklicherweise waren außer uns nur wenige Besucher anwesend, und bei unserem Spaziergang durch die musealen Räumlichkeiten war der Hauch von kolonialem Luxus überall … Weiterlesen →