Süddeutschland vom 29.08. bis zum 16.09.2021

Teil 1 – Sonntag, 29.08.21 – Ankunft in Regensburg

Nach einem schönen Sommerurlaub in Westkapelle (NL) folgten Mary und ich dem langgehegten Wunsch, einen Teil von Süddeutschland zu bereisen. Dafür hatten wir für 14 Tage eine Wohnung in „Hintergschwendt“ gebucht (demnächst mehr dazu). Vorher wollte wir uns zwei Tage Regensburg anschauen und zum Abschluss zwei Tage in Augsburg verbringen.
Während unserer Fahrt nach Regensburg regnete es nahezu ununterbrochen. Nach gut sieben Stunden und 577 Kilometern bei regelmäßigem Fahrerwechsel erreichten wir unser Hotel Holiday Inn Express in der Friedrich-Niedermayer-Straße.
Bei unserer Ankunft waren in Bayern noch FFP2-Masken vorgeschrieben. An der Rezeption fragte ich nach einem guten Restaurant mit bayerischer Küche. Man empfahl uns den Ratskeller. Zu unserer Freude gab es in dem Gebäudekomplex eine Tiefgarage mit Fahrstuhl, von wo aus wir bequem unser Zimmer erreichten. Nachdem wir uns ein wenig eingerichtet hatten, gingen Mary und ich mit Regenschirmen los, die Stadt zu erkunden.

Erste Impressionen von Regensburg im Regen

Fotografieren war nur möglich, wenn Mary den Schirm über mich und die Kamera hielt. Obwohl wir gleich zu Beginn unseres Ganges durch die Altstadt im Biergarten des Ratskellers einen Tisch zu 19 Uhr reserviert hatten, zog es uns schon eine halbe Stunde früher ins Trockene. Wir speisten rustikal und gut in angenehmem Ambiente. Als wir später den Rückweg zum Hotel antraten, hatte es aufgehört zu regnen. So freuten wir uns auf den nächsten Tag, für den unsere Wetter-App Sonne versprochen hatte …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.