Teil 16 – Montag, 13.09.2021 – 7. (kleine) Wanderung zur „Maisalm“

Heute ist unser letzter Tag in dieser wunderbaren Umgebung auf dem Gschwendtnerhof. Am Vormittag packen wir die meisten Sachen in die Koffer. Nach ein wenig Mittagsruhe wollen wir noch einmal zur „Maisalm“, um Kaffee zu trinken und uns eventuell einen Kaiserschmarrn zu teilen. Leider habe ich bei den Öffnungszeiten im Internet überlesen, dass montags Ruhetag ist. Möglicherweise war aber auch der Wunsch nach der leckeren Süßspeise so groß, dass das Gehirn kurzzeitig ausgeschaltet war und nicht aufnehmen konnte, was die Augen lasen.

Nach kurzen Gefluche meinerseits und relativer Zufriedenheit bei Mary, weil sie um soundso viele Kalorien herumgekommen ist, treten wir letztmals mit unseren Wanderschuhen und -stöcken den Rückweg an.

Auf unserem Balkon gibt´s als kleine Entschädigung Kaffee und Meeresfrüchte aus dunkler und heller Schokolade …

Abschied

Heute geht´s früh ins Bett, da wir morgen bis 10:30 Uhr unsere Wohnung räumen müssen. Danach fahren wir nach Augsburg, wo Mary für uns zwei Übernachtungen gebucht hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.